Aktuelle Informationen – HDF

Aktuelle Informationen – HDF


Hygiene-Regeln im Haus der Familie

Liebe Gäste,

in der derzeitigen Situation gelten im Haus der Familie neue Regeln. Diese ermöglichen es uns im kleinen Rahmen und mit Auflagen, wieder einen eingeschränkten Kursbetrieb aufzunehmen. Uns liegt die Gesundheit und der Schutz aller am Herzen und deshalb bitten wir im Sinne aller, um die Beachtung und Einhaltung der Regeln.

Persönliche Hygiene

  • Sollten Sie bei sich Krankheitsanzeichen feststellen, bitten wir Sie, nicht an Veranstaltungen im Haus der Familie teilzunehmen, sondern Ihren Hausarzt/Ihre Hausärztin zu kontaktieren.
  • Husten/Niesen Sie bitte entweder in die Armbeuge oder nutzen Sie ein Papiertaschentuch, was Sie direkt im Anschluss entsorgen.
  • Achten sie bitte jederzeit auf die Wahrung des Mindestabstands von 1,5m. Im Flur und vor den Sanitärräumen sollte sich max. 1 Person aufhalten. Achten Sie bitte darauf, Warteschlangen zu vermeiden, um auch hier den Abstand einzuhalten.
  • Verzichten Sie bitte auf Umarmungen, Händeschütteln usw. – schenken Sie sich lieber gegenseitig ein freundliches Lächeln!
  • Bitte achten Sie auf eine ausreichende Händehygiene! Diese wird in der Regel durch gründliches, ausreichend langes (20-30 Sekunden) Waschen der Hände mit Seife sichergestellt. Eine Desinfektion ist nur dann sinnvoll, wenn ein Waschen der Hände nicht möglich ist.

Handhygiene ist erforderlich:

  • Bei/Vor Betreten des Kursraumes
    • nach jedem Toilettengang
    • nach dem Nase-Putzen und wenn in die Hand geniest/gehustet wurde
    • vor und nach dem Umgang mit Lebensmitteln
    • Vor der Nahrungsaufnahme
    • und bei Bedarf/Verschmutzung

Mund-Nasen-Schutz

  • Bitte tragen Sie immer dann einen Mund-Nasen-Schutz, wenn Sie sich nicht an Ihrem persönlichen Arbeitsplatz befinden (z.B. beim Betreten und Verlassen des Gebäudes, beim Toilettengang etc.) oder wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann (z.B. bei Erklärungen)

Raumhygiene

  • Es gibt Vorgaben, wie viele Personen sich gleichzeitig in unseren Räumen aufhalten dürfen. Wir bitten Sie, darauf zu achten, die maximal zulässige Personenzahl nicht zu überschreiten.
  • Bitte legen Sie Ihre Jacken/Mäntel ausschließlich über die Rückenlehne Ihres persönlichen Arbeitsplatzes. Die Garderoben dürfen im Moment leider nicht benutzt werden.
  • Bitte denken Sie daran, die Räume regelmäßig, mindestens aber stündlich, zu lüften! Dies sollte mit weit geöffneten Fenstern erfolgen, um einen kompletten Luftaustausch zu gewährleisten.
  • Bitte wischen Sie Kontaktflächen der Maschinen (z.B. bei Nähmaschinen, Bügeleisen etc.) nach jeder Nutzung mit einem feuchten Desinfektionstuch ab – diese Tücher stellt das Haus der Familie zur Verfügung.

Platzdokumentation

  • Für eine etwaige Nachverfolgung im Falle einer Corona-Infektion ist es erforderlich, dass dokumentiert wird, wer wann wo saß. Deshalb bitten wir Sie, während des Kurses durchgehend den selben Sitzplatz zu nutzen. Außerdem wird die Kursleitung notieren, wer wo saß. Dazu haben wir die Tische nummeriert. Diese Informationen bewahren wir 4 Wochen auf.

Materialnutzung

  • Um auch im Umgang mit Materialien das Risiko einer möglichen Ansteckung gering zu halten, ist es leider nicht möglich, Ihnen zur Zeit Material wie Geschirr, Stifte, Scheren usw. zur Verfügung zu stellen. Bitte bringen Sie deshalb eigenes Material, sowie eigene Verpflegung (auch Getränke) mit.

Wir danken Ihnen sehr für Ihre Mithilfe und wünschen Ihnen viel Freude in unserem Haus.

Bei Fragen und Anregungen melden Sie sich gern bei uns.